Projekte und Förderungen

Alle Projekte und Maßnahmen, die von der Gerhard Kienle Stiftung gefördert werden, müssen die Kriterien von Nachhaltigkeit, Effizienz und ökonomischer Sparsamkeit erfüllen.

Als kleine Stiftung fördert die Gerhard Kienle Stiftung größere Projekte gemeinsam mit anderen Stiftungen oder mit Hilfe größerer zweckgebundener Spenden.

Seit 2005 fördert die Stiftung Projekte bevorzugt in 3 Themenfeldern:

Entwicklung der Anthroposophischen Medizin, vor allem in der Akutmedizin

Forschung in der Anthroposophischen Medizin

Publikationen zur Anthroposophischen Medizin

Näheres finden Sie auf der Projektliste.

Die Tagesbetreung "Teekesselchen" im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz gibt es im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke seit 2009 die Möglichkeit zum Besuch in einem speziell eingerichteten Tagesbetreuungsraum. Patienten mit einer Demenz erhalten in wohnlicher Atmosphäre in einer kleinen Gruppe vielfältige Anregungen, die sie geistig, seelisch, kommunikativ und physisch aktivieren und mobilisieren.

Erfahren Sie hier mehr.

spenden